DE | EN Kontakt | Über uns | Ausbildung | AGB | Impressum | Datenschutz | Hilfe | neu: Newsletter Registrieren | Login
 
 
HalbleiterOptoelektronikBauteileSunonMEAN WELLPowerSuppliesKomponentenProductNewsHerstellerBestellhinweiseKundenportalShop
Produktnews
Allgemeine News
Case Studies
Messen und Events
Newsarchiv
Newsletter-Archiv

Elektronik-Leserwahl zum ''Distributor des Jahres 2018'': Schukat belegt sechs Podiumsplätze

Gerhard Stelzer, Chefredakteur Elektronik, Bert Schukat, Geschäftsführer Schukat electronic, Marcus Warmbier, Leiter Marketing
(v. l., Foto: Elektronik)

Bei der Abstimmung zum ''Distributor des Jahres 2018'' haben die Leser des Elektronik-Magazins Schukat electronic einen großen Erfolg mit sechs Podiumsplätzen beschert.
Besonders freuten wir uns über zwei 1. Plätze in der Kategorie Elektromechanik: Schukat gewann bei den Kriterien ''Produktverfügbarkeit Muster" und ''Lieferservice Muster'' und bei "Technische Kompetenz und Support'' den 3. Platz. In der Kategorie Passive Bauelemente haben wir beim Kriterium ''Produktverfügbarkeit Muster" den 2. Platz belegt. In der Kategorie ''Optoelektronik'' erreichten wir sowohl für „Produktverfügbarkeit Muster“ als auch für ''Technische Kompetenz und Support'' Platz 3.
Dem Aufruf zur Wahl sind knapp 2.500 Elektronik-Leser und damit Distributions-Kunden gefolgt. Sie zeigten sich durchweg zufrieden mit den Leistungen der Distributoren.

1. Platz Elektromechanik in den Kriterien Produktverfügbarkeit Muster und Lieferservice Muster
Die Elektronik Leserwahl bedeutet für Schukat weit mehr als die Auszeichnung. ''Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden uns solch einen Vertrauensbeweis entgegenbringen. Dieses Vertrauen wollen wir auch künftig nicht enttäuschen und setzen unseren Fokus neben dem Lieferservice und der Produktverfügbarkeit auch auf den persönlichen Kontakt und die Beratung unserer Kunden'', betont Bert Schukat.
Mit der Fertigstellung des neuen Lagers wird Schukat diese Kriterien künftig noch flexibler und auf dem neusten Stand der Technik umsetzen können.




 
Facebook